Definition: HDDiff steht für High Definition Diff, einem von EDITIVE entwickeltem Algorithmus zur Erkennung und Visualisierung von Unterschieden zwischen zwei oder mehreren Textversionen bzw. Texten ohne gemeinsamen Ursprungs.¹

Making the Difference.

10x Difference.

2 x
schnelleres Verständnis
2 x
bessere Qualität

Knowing the Difference.

Zwischen Textversionen.

Operationen am Text wie Einfügungen, Löschungen, Formatierungen, Verschiebungen und Kombinationen derselbigen. 

TBD

HDDiff von EDITIVE

HDDiff erkennt die vom Nutzer durchgeführten Operationen im Detail, ohne hierzu Kenntnis über den Erstellungsprozess zu benötigen (Zero Knowledge of Operations). 
Die erkannten Operationen werden farblich hervorgehoben und so ein einfaches Verständnis gefördert.

Verständnis der Visualisierung von

Einfügungen 100%
Löschungen 100%
Verschiebungen 100%
Formatierungen 100%
Insbesondere werden Kombinationen erkannt.
Kombinierte Operationen 100%

Diff Status Quo

Diff Technologien aktueller Lösungen arbeiten häufig zeilenbasiert, so dass die Semantik der Änderungen nicht berücksichtig werden kann.  In der Regel erfolgt dadurch eine Erkennung auf Ebene eines Paragraphen, statt wie bei EDITIVE auf Zeichenebene. Zusammengefasst bewerten wir den Status Quo wie folgt.

Verständnis der Visualisierung von:

Einfügungen 30%
Löschungen 30%
Verschiebungen 20%
Formatierungen 50%
Kombinationen werden nicht erkannt.
Kombinierte Operationen 0%

Knowing the Difference

¹ Sidefact: Gleichzeitig sind „HD“ dies die Initialen von Hannes Dohrn, CTO von EDITIVE. Es gibt schon Zufälle… 😉

EDITIVE Logo

EDITIVE
Carl-Thiersch-Straße 2B
91052 Erlangen

Copyright © 2019 EDITIVE